Büschelröhrchen-Blenny

Man kann diesen kleinen Freund an Felsbrocken finden, wo sie aus den Wurmröhren heraus schauen in denen sie leben. Um einen von ihnen außerhalb ihrer Röhren zu sehen muss man Glück haben, daher ist es schwer vorstellbar das sie einen recht langen Körper mit bis zu 8 cm Länge haben. Sie kommen nur gelegentlich heraus, um  Zooplanktonteilchen zu schnappen. Normalerweise kann man sie dabei beobachten, wie sie ihren Kopf aus den Röhren strecken. Auch wenn man auf einem einzelnen Felsbrocken mehrer von ihnen entdecken kann leben sie eigentlich alleine. Aber wer will auch schon so eine kleine Höhle teilen? Der Grund, warum sie einer meiner kleinen Lieblinge sind, ist der Büschel dicht gepackter Haar-ähnlicher Strukturen zwischen ihren großen, schwarzen Glubsch-Augen.

von Inga

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch