Tauchen im Coiba Nationalpark

barracuda-diving-coiba-panama
Tauchprofile

Unsere Tauchgänge dauern in der Regel je nach Bedingungen und Luftverbrauch bei ca. 50 Minuten. Die Tiefen reichen von 10 bis 30 Metern. Das Tauchen ist für alle Niveaus möglich und wir passen die Auswahl der Tauchpunkte der Erfahrung der Taucher, der Saison, den Wetter- und Meeresbedingungen an. Die Strömungen sind sehr unterschiedlich und variieren von sehr mild bis ziemlich stark, dies hat jeweils seine Vor- und Nachteile. Die meiste Zeit des Jahres genießen wir in der Regel 26 bis 30 Grad Celsius warmes Wasser. Von Ende März bis Anfang Juni können die Wassertemperaturen jedoch zwischen 18 und 24 Grad Celsius liegen.

Preise

$140 für zwei Tauchgänge, $160 für drei Tauchgänge. Bitte beachte, dass wir in der Regenzeit den dritten Tauchgang aufgrund der Wetterbedingung und Sicherheitsgewährleistung nicht garantieren können. Deshalb bitten wir Euch, diese zusätzlichen $20 erst nach tatsächlich erfolgtem dritten Tauchgang zu bezahlen.

Ermässigung für Tagesausflüge: $10 am zweiten Tauchtag, $20 am dritten und allen darauf folgenden Tagen.

Inbegriffen: komplette Taucherausrüstung (inkl. Tauchcomputer), Sandwich, Obst und Wasser

Nicht inbegriffen: Parkeintritt ($20 Touristen, $5 Panameños und Einwohner. Dies muss bitte in bar gezahlt werden)

Hast Du weitere Fragen? Dann kontaktiere uns doch bitte einfach.

Unsere Tour für zertifizierte Taucher

Wir bieten tägliche Tauchausflüge ab Santa Catalina an. Wir treffen uns in der Tauchschule zum Kaffee und einem Briefing um 7.30 Uhr. Danach laufen wir ein kleines Stück zum Strand hinunter wo wir dann das Boot in den Nationalpark nehmen. Die Fahrt zu den Tauchplätzen dauert etwa eineinhalb Stunden. Wir machen zwei oder drei Tauchgänge pro Tag, je nachdem, was du bevorzugst und (gelegentlich) die Wetterbedingungen und sind im allgemein zwischen 15.30 und 16.00 zurück. Alle Tauchplätze befinden sich im Coiba Nationalpark, der eine Reihe schöner Inseln umfasst, darunter Coiba, Isla Ranchería, Canales und die Gegend von Contreras (schau Dir die Sektion „Andere Trips“ an, um mehr über diese Tauchpunkte zu erfahren). Wir machen oft eine kurze Mittagspause an der Rangerstation auf Coiba, wo wilde Affen, ñeques (kleine Nagetier-ähnliche Kreaturen), Krokodile, Leguane und erstaunliche Vogelarten leben, oder an einem der anderen schönen Strände im Park.

Was gibt es unter Wasser zu sehen?

Obwohl dieses Gebiet nicht mit bunten Korallenriffen gesegnet ist, ist die Menge an Leben, die gefunden werden kann, erstaunlich. Die Unterwasserwelt ist sehr vielfältig und unsere Einheimischen sind unter anderen Weissspitzen- Riffhaie, Schildkröten, Delfine, Adlerrochen, Teufelsrochen, Stachelrochen, Hummer, Seepferdchen, Anglerfische, Schulen von Makrelen, Barrakudas, Muränen, Wahoos und natürlich viele bunte Papagei- und Falterfische. Wenn es Plankton gibt, kannst du auch Glück haben und einem Walhai oder Riesenmanta begegnen. Von Juli bis September sehen wir oft auch Buckelwale an der Oberfläche. Schau doch einfach in unsere Galerie.

stingray-diving-coiba-panama

This post is also available in: Englisch Französisch Spanisch