Vier Monate harter Arbeit und viel Spaß gehen zu Ende. Mein Divemaster-Praktikum im Panama Dive Center (PDC) endete schließlich und ich werde bald zertifizierter Divemaster, ein neues Pro-Mitglied! Die Erleuchtung geht nicht so weit, eine weiße, helle Aura um mich herum zu haben, aber es fühlt sich wirklich großartig an. Ja, ich habe es geschafft! Vier Monate lang lernen, schwimmen, tauchen, mit Kunden umgehen, Tanks füllen, Boote aufladen, Ausrüstung reparieren, Workshops, praktische Fähigkeiten und vieles mehr – all dies im Rhythmus des Divemaster-Songs – despacito, suave suavecito, pasito a pasito ! Ich kam als kürzlich zertifizierter Advanced Open Water Taucher mit knapp 30 Tauchgängen an, noch immer etwas unsicher, wie man seine  Ausrüstung aufbaut und werde nun als Divemaster mit 115 Tauchgängen gehen; bereit, eine Gruppe zu führen, bei Kursen zu helfen, Ausrüstung zu reparieren und vieles mehr. Alles, was ich sagen könnte, würde der Erfahrung nicht gerecht werden. Vier Monate lernen von tüchtigen Profis in ihrer täglichen Arbeit, ein Teil davon zu sein. Freude, Spaß, Lachen, aber auch gelegentliche Frustration und Erschöpfung. Alles, was eine Person für ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis braucht. Dies war ein langer, aufregender, herausfordernder und sehr lustiger Prozess, der nur dank der wunderbaren Crew möglich war, mit der ich zusammenarbeiten konnte. Ich bin Camilo und Sabina, den Besitzern von PDC, sehr dankbar dafür, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, Teil ihres Teams zu sein, die Leidenschaft ihres Lebens mit mir zu teilen und eine sehr persönliche Erfahrung zu schaffen. Camilo war mein Mentor während dieser 4-monatigen Reise durch die Wunder des profession

ellen Tauchens. Vieles, was ich jetzt über das Tauchen weiß, ist ihm zu verdanken. Er hat immer endlose Geduld, Optimismus und großartige Stimmung an den Tag gelegt und sein Vertrauen in mich war immer immens, was ich sehr schätze. Wenn man mit den richtigen Leuten am richtigen Ort ist, so wie ich es war, wird kein 3-wöchiger Divemaster-Kurs der Qualität dieser Erfahrung hier jemals nahe kommen können. Ich hatte nicht nur einen, sondern gleich vier Profis, von denen ich lernen konnte. Mein Erfolg im Kurs ist nicht nur das Ergebnis der

großartigen Arbeit von Camilo, meinem Hauptlehrer, sondern auch der Arbeit des gesamten PDC-Lehrerteams: Sabina, Kim und Sofie. In diesen 4 Monaten habe ich die Gelegenheit gehabt, ihre herausragende Professionalität zu beobachten und daraus jeden Tag zu lernen, sowohl im Tauchcenter als auch auf unserem Spielplatz, der Unterwasserwelt. Darüber hinaus teilte ich diese sehr bereichernde Erfahrung mit einem

anderen wunderbaren Divemaster-Trainee, Anais, und einem Team von anderen fantastischen Schülern – Lu, Katrin, Nina, Ari und Ani, die diese Erfahrung zu einer ganz Besonderen gemacht haben. Ich habe von jedem Einzelnen etwas gelernt. Ich werde mich an Sabina für ihre herausragenden Lehr- und Organisationsfähigkeiten erinnern; Kim für ihre rigorose und methodische Arbeit und ihren tollen Humor; Sofie für ihre ansteckende Begeisterung und Verrücktheit; Anais für all ihre Unterstützung und heitere Haltung während all unserer Übungen und Zeit zusammen; Ani für ihre Kreativität und Hilfe und jeder einzelne von ihnen für ihre wertvollen und einzigartigen Ideen, Meinungen und Arbeitsweisen, mal ganz abgesehen von dem Spaß, den wir zusammen hatten! Und natürlich, obwohl sie kein Mitglied der PDC ist, verdanke ich meinen Erfolg im Kurs meiner Freundin und PADI Tauchlehrerin Alba. Nicht jeder hat so viel Glück wie ich, während seines Trainings zu Hause einen Ausbilder zu haben! Sie ist eine der besten Ausbilder, die ich kenne und ich habe viel von ihr gelernt.

Von unseren Fun-Szenarien für den Emergency-First-Response-Kurs, bei dem jemand zum Beispiel vorgeben würde, einen starken Stromschlag erlitten zu haben, bis hin zu unserer Assistentenrolle bei Fun-Tauchgängen. Von unserer Rettungsübung Nr. 7 – die einige Zeit in Anspruch nahm, bis wir sie auf Demonstrationsebene durchführen konnten, nämlich despacito, suavecito, pasito a pasito, bis zum Beinahe-Ertrinken während unserer Schwimmübungen. Tauschen der Ausrüstung, das Tauchen vor Ort entdecken, Search and Recovery, Nachttauchen, Discover Scuba Diving, Schnorcheltour-Führer… eine laaaange Liste von Aufgaben, Tests, Übungen, die uns herausforderten, erschöpften und am Wichtigsten, uns alle zum Lachen brachte. Ich verlasse eine Gruppe, die ich Mentoren und Freunde fürs Leben nennen kann.

Ich werde Coiba und seine Wunder vermissen. Die lange Bootsfahrt unter der brennenden Sonne oder unter einem stürmischen apokalyptischen Himmel, beides gleichermaßen schön. Die aufregenden Tauchgänge mit starker Strömung, die uns die Magie des Meeres in seiner ganzen Pracht

vermittelte: Schwärme von Big Eye und Blue Spotted Jacks, Schnapper, Barrakudas, Stachelrochen, Adler- und Teufelsrochen … Die entspannenden Tauchgänge mit all den wundervollen Riffbewohnern wie Muränen, Tintenfischen, Froschfische, Seepferdchen, Drückerfische und all den bunten Fischen wie dem Papageienfisch, Kaiserfisch und alle Arten von Kugelfischen und Porcupinefish. Die unvergesslichen Begegnungen mit den faulen Weißspitzenriffhaien, den eleganten Schildkröten und den beeindruckenden Buckelwalen, die die Oberfläche durchbrechen und uns mit ihren magischen Liedern begeistern. Reine, konzentrierte Großartigkeit.

 

Ich werde auch Santa Catalina vermissen. Den schönen Strand „Estero“, die Stille und die saubere Luft, das nächtliche Rauschen der Wellen und morgendliche Zwitschern der Vögel, die „fruit trucks“, die Unmengen an Obst und Gemüse bringen, die Mango- und Avocadobäume, all die Kokosnüsse, die wir am Strand  aufgesammelt haben, die zahlreichen Abendessen, die wir mit Freunden geteilt haben, den Surfern beim Wellenreiten zuzusehen… vier wirklich unglaubliche Monate!

Jetzt ist es jedoch vorbei und alles, was noch zu sagen bleibt, ist, dass ich allen Neuankömmlingen im PDC eine ähnlich wundervolle Erfahrung wünsche. Genieß es. Nutz die Chance, in diese Erfahrung einzutauchen. Nimm, und gib zurück. Danke allen Mitgliedern des PDC für eine grandiose Zeit!

 

 

 

 

This post is also available in: EnglischFranzösischSpanisch